Günstige Handyverträge vergleichen

Ob Prepaid oder Handyvertrag, ob günstig telefonieren, im Internet surfen oder SMS schreiben und das am besten mit einem aktuellen Smartphone. Bei uns können Sie kostenlos und unverbindlich Handytarife von den beliebtesten Anbietern vergleichen. Zusätzlich haben wir viele Tipps und Tricks in unserem Handymagazin und zeigen Ihnen dort wie Sie das meiste aus Ihrem neuen Handyvertrag rausholen.

Die neusten Angebote und News

Handy mit Vertrag

Die meisten Menschen nutzen einen Handyvertrag und das nicht ohne Grund: Denn zum Handyvertrag gibt bei fast jedem Mobilfunkanbieter ein Handy oder Smartphone dazu - teilweise sogar für 0 Euro. Aber selbst wenn es nicht für 0 Euro ein Handy oder Smartphone dazu gibt, dann bekommt man sein Wunschhandy trotzdem zu einem sehr günstigen Preis, es gibt auch Angebote bei denen man sein Handy monatlich abzahlen kann. So bekommt man sein Wunschhandy in jedem Fall erheblich günstiger, als auf dem freien Markt, denn die Händler erhalten eine Provision von den Mobilfunkanbietern, von der sie einen Teil an die Kunden weitergeben. Für die Mobilfunkanbieter lohnt es sich ebenfalls wenn sie an die Händler Provisionen zahlen oder die Handys zu günstigen Preisen anbieten, denn natürlich möchten sie auch das die Kunden ihr Netz und somit auch die Tarife nutzen. Zwar sind bei solchen Angeboten die Tarife etwas teurer, als ohne Vertrag, jedoch ist es auch möglich einen günstigen Handyvertrag mit zusätzlichen Prämien zu nutzen.

Günstiger Handy-Vertrag ohne Zugabe

Lohnenswert sind allerdings auch günstige Handyverträge ohne weiteres Zubehör. Dies sind meist Discount- oder Prepaidtarife, mit denen die Kommunikation durch niedrige Kosten sehr günstig ist. Bei den meisten Prepaid-Angeboten besteht weder eine vertragliche Laufzeit noch eine monatliche Zahlungspflicht. Weil die Anbieter mit diesem Vertragsmodell aber nicht so viel verdienen, können sie natürlich auch keine hohe Provision an den Händler bezahlen, was wiederum für den Kunden bedeutet, dass es kein teures Handy oder Smartphone mit dazu gibt. Kunden müssen sich also gesondert ein Handy oder Smartphone zulegen. Je nach Nutzungsverhalten oder auch dem gewünschten Handy, kann sich dieses Vertragsmodell lohnen. Gerade für Wenig-Telefonierer- oder Simser ist die Prepaidvariante eine echte Alternative.

Handy-Bundle-Angebote

Mittlerweile sind auch die sogenannten Handy-Bundle-Angebote sehr gefragt, bei denen die Mobilfunkanbieter bzw. Händler z.B. mit "Tablet GRATIS" oder "Smartphone mit Auszahlungen" werben. Neben dem Mobilfunkvertrag und einem Handy oder Smartphone erhalten die Kunden noch eine sehr begehrte Zugabe in Form von Tablet, Spielekonsole, ein iPad oder Prämien wie Laptops, ein MacBook oder sogar ein LED- bzw. LCD-TV. Statt Zugaben oder Prämien kann der Kunde aber auch Barauszahlungen erhalten. Auch hier sind die Tarife wieder etwas teurer, was die monatlichen Fixkosten und die Kosten für die Kommunikation angeht, jedoch sind diese Kosten auf die vertragliche Mindestlaufzeit von 24 Monaten gesehen verhältnismäßig niedriger, als die Preise die man sonst für alle Zugaben zusammen bezahlt hätte. Bei einem solchen Angebot ist es empfehlenswert, nur eventuelle Inklusiv-Pakete oder den monatlichen Mindestumsatz zu nutzen. Wem das aber nicht ausreicht, kann zusätzlich noch einen günstigeren Tarif, der dem Nutzungsverhalten angepasst ist, ohne Mehrkosten dazubuchen.

Handyverträge mit Flatrate

Natürlich haben alle Handynutzer ihr Handy oder Smartphone immer und überall mit dabei. Das Smartphone oder auch Handy wird mittlerweile sehr oft sogar als Festnetz-Ersatz verwendet. Hierfür sind die sogenannten Flatrates, die inzwischen bei jedem Mobilfunkanbieter angeboten werden, ideal. Die Flatrates sind entweder schon im Tarif enthalten oder können optional dazu gebucht werden. Auch hier gibt es wieder zahlreiche, verschiedene Angebote, was das Datenvolumen, den SMS-Versand und die Telefonie ins deutsche Mobilfunk- und/oder Festnetz betrifft. Oft sind Datenvolumen, SMS-Versand und die Telefonie miteinander kombiniert, wie z.B. in einer Allnet-Flat. Auch wenn sich die Flatrates schon in der Vergangenheit eher an die Vielnutzer gerichtet haben, sind diese heutzutage auch schon für Wenig-Nutzer interessant geworden, vor allem deshalb weil die meisten auch unterwegs das Internet nutzen wollen oder weil sie eben auch ihr Handy als Festnetz-Ersatz nutzen. Häufig werden auch Zusatzpakete angeboten, in denen monatlich eine bestimmte Anzahl an SMS und Freiminuten enthalten ist, die gerade für Simser und Telefonierer durchaus attraktiv sein können.

Ein Vergleich zahlt sich aus

Jeder hat andere Ansprüche an einem Handyvertrag und gerade bei solch unterschiedlichen und zahlreichen Angeboten sollte man vor dem Abschluss eines Vertrages die verschiedenen Tarife und Preise vergleichen um den für sich besten Handyvertrag zu finden. In erster Linie sollten Sie sich aber überlegen, welchen Nutzertyp Sie entsprechen und was Ihnen wichtig ist. Soll es ein Handyvertrag mit Flatrate für ein bestimmtes Datenvolumen oder mit sekundengenauer Abrechnung oder eher mit Prämien oder Barauszahlungen sein? Oder ist eher die Allnet-Flat das Richtige für Sie? Die Preise auf dem Mobilfunkmarkt variieren stark, weshalb ein Preisvergleich in jedem Fall lohnenswert ist. Wichtig ist, dass Sie einen Handyvertrag finden, der an Ihre Ansprüche angepasst ist. Im Internet gibt es viele Seiten, bei denen man die unterschiedlichen Handyverträge vergleichen kann. So können Sie sich die einzelnen Tarife von verschiedenen Anbietern, von jedem Netzanbieter und auch von mehreren Mobilfunkdiscountern ansehen und die Angebote direkt miteinander vergleichen.