Handyvertrag Vergleich – alle Anbieter und Tarife im Überblick!

Mit unserem Handyvertrags-Konfigurator können Sie anhand Ihrer festgelegten Kriterien den günstigsten Handyvertrag finden. Setzen Sie einfach die entsprechenden Optionen wie AllnetFlat, SMS-Flatrate und Daten-Volum. Der Konfigurator sucht anschließend das günstigste und beste Angebot für Sie raus.


Das eigene Telefonverhalten analysieren

Bevor sich der Handynutzer für einen neuen Tarif entscheidet, sollte sich dieser zunächst mit seinen eigenem Telefonverhalten auseinandersetzen und vertraut machen, um so den passenden Tarif auswählen zu können. Hier sollten die Schwerpunkte im Konsum erfasst werden, so dass der mit den geeignetsten Konditionen herausgefiltert werden kann.

Erst einmal muss geklärt werden ob jemand ein Vieltelefonierer ist oder sich eher als Gelegenheitstelefonierer sieht. Zudem wird ein Augenmerk auf das Verhalten beim Versenden von SMS gelegt, um so festzustellen wie viele im Schnitt versendet werden. Ebenso ist auch der Gebrauch des Internets von großer Bedeutung, da eine Vielzahl von Angeboten mit gestaffeltem Datenvolumen im Tarif enthalten oder hinzu buchbar sind.

Durch den Einsatz einer Internet-Flat kann die Anzahl der versendeten SMS-nachrichten reduziert werden, da viele Smartphone-Besitzer für den Nachrichtenversand auf Alternative wie WhatsApp, Kik oder Facebook zurückgreifen.

Wer beruflich oder privat besonders auf das Internet angewiesen ist, sollte hier ein höheres Freivolumen wählen, als jemand, der nur ab und zu über das Handy etwas im Internet nachschlagen möchte. In vielen Flatrates ist bereits ein unbegrenztes Volumen enthalten, so dass sich um mögliche Kosten keine Sorgen gemacht werden muss. Nach einer erfolgreichen Analyse liegen nun alle wichtigen individuellen Daten vor, die der Kunde für die Auswahl eines neuen Tarifes braucht und kann sich an den nächsten Punkt wagen.

Das gemeinsame Netz von Bekannten und Freunden schafft Vorteile

Personen, zu denen ein enger Kontakt gepflegt wird, ruft der Handynutzer in Normalfall auch oft an, so dass sich hier die Wahl des gleichen Netzes anbieten würde. Da viele Netzbetreiber interne Telefonate zu günstigeren Preisen anbieten oder meist sogar in eine Flatrate kostenlos integrieren, ist hier ein Wechsel eigentlich immer mehr als lohnenswert. Bei Vieltelefonierern können hier enorme Kosten eingespart werden.

Auf die Netzabdeckung sollte im Vorfeld geachtet werden

Ein noch so attraktiver Tarif nützt nichts, wenn die Netzabdeckung im eigenen Wohnort nicht stimmt. Dieses sollte unbedingt im Vorfeld abgeklärt werden. Es ist ganz einfach über das Internet möglich, denn alle Netzbetreiber bieten online eine Prüfung an, wo getestet werden kann wie die Netzstärke im jeweiligen Ort ist.

Verschiedene Arten von Handyverträgen

Ist das Telefonverhalten analysiert und die Netzabdeckung geklärt, kann sich nach einem passenden Tarif umgesehen werden. Diejenigen, die besonders viel und lange telefonieren, profitieren von einer Flatrate. Entweder werden bestimmte Konditionen angeboten, die der Kunde inklusive bekommt oder es handelt sich um eine Allnet-Flaterate, wo alle Leistungen zu einem Grundpreis enthalten sind. In ersterem wird die Menge der freien SMS, der Frei-Minuten oder des Datenvolumens auf eine bestimmte Anzahl beschränkt. Nach Ablauf dieser Menge entstehen dem Kunden an dieser Stelle Kosten, die meist recht hoch sind. Wer das Angebot einer Flatrate nicht nutzt, dem genügt meist ein Prepaid Tarif, der eher von Gelegenheitstelefonierern verwendet wird. Beim Telefonieren liegen die Kosten oft sehr hoch, so dass nur ein kurzes Gespräch möglich ist. Vorteil ist allerdings, dass der Nutzer keine Grundgebühr zahlen muss, wie es bei einer Flatrate der Fall ist.

Laufzeit von Verträgen beachten

Desweiteren ist die Laufzeit des ausgewählten Tarifes zu beachten. Bei Flatrates ist es sehr oft so, dass sich der Kunde für 24 Monate an den Netzbetreiber binden muss. Immer mehr Anbieter werben jetzt mit einer verkürzten Laufzeit, so dass der Kunde sich nicht zu eingeengt fühlt. Anders sieht dies das bei Prepaid Tarifen aus, die über keine Laufzeit verfügen, so dass ein Beenden des Vertrages mit dem Netzbetreiber jederzeit möglich ist.

Handyverträge mit dem Konfigurator vergleichen

Durch die Analyse wissen Sie nun was sie benötigen und können anhand der festgelegten Kriterien den günstigsten Handyvertrag auswählen. Setzen Sie einfach die entsprechenden Optionen wie AllnetFlat, SMS-Flat, FestnetzFlat und Daten-Volum. Der Konfigurator sucht anschließend das günstigste und beste Angebot für Sie raus.